Innovationspreis 2015 der "Stereoplay"-Redaktion

"Pionier revolutionärer Technologie"

Innovationspreis 2015 der "Stereoplay"-Redaktion

Er ist 15 mal 10 Zentimeter groß und 1448 Gramm schwer: Der Innovationspreis 2015, den die Redaktion des renommierten Hifi-Magazins "Stereoplay" am 26. Februar 2015 in München der Firma Backes&Müller verlieh. "Wir freuen uns unglaublich, dass die Redaktion uns mit diesem Preis ausgezeichnet hat", sagt Johannes Siegler, Geschäftsführer und Chefentwickler der Highend-Manufaktur, und blickt nicht ohne Stolz auf den edlen Quader aus Glas. "Das ganze Team und ich empfinden es als große Ehre, die Trophäe für unsere Arbeit erhalten zu haben." Man habe Backes&Müller den Preis für die "Entwicklung und marktfähige Umsetzung einer hochauflösenden verlustfreien Digital-Aktiv-Kette" verliehen, so die "Stereoplay", die das Unternehmen als "einen der Pioniere, wenn nicht den Pionier dieser revolutionären High-End-Technologie" bezeichnete.

Zurück