BMLine 30

Die BMLine 30 stellt eine neue Klasse von Lautsprechern innerhalb der BMLine-Serie vor.

  • Übersicht
  • Technische Daten
  • PDF's

Die Verbindung eines kraftvollen, dynamischen Hochleistungs-Horns mit der B&M-üblichen tonalen Neutralität erfüllt alle Wünsche des anspruchsvollen Highend-Hörers an eine imposante Wiedergabe mit Live-Charakter und ungebremster Dynamik. Sauberste Bläsersätze, der Impuls eines Schlagzeugs, feinste Nuancen des Streichersatzes im Konzertsaal werden mühelos in Ihrem Wohnzimmer reproduziert. Kompromisslos in Schallleistung und höchster Neutralität spielt die BMLine 30 mit Hilfe des neu entwickelten Coaxial-Horns und den B&M-geregelten 12"-Basschassis und reduziert so Einflüsse des Abhörraums am Hörplatz.

Unsere FIRTEC™-Technologie sorgt für die zeitrichtige Impulswiedergabe und entzerrte tonale Wiedergabe des Hornsystems und verbindet somit die Direktheit eines Hornsystems mit der Neutralität unserer BMLine-Serie. B&M nutzt bei der Entwicklung des Coaxial-Horns das Know-How des Mitgesellschafters Dieter Klein, der seit über 30 Jahren erfolgreich Hornsysteme für das Top-End der Theater- und Konzertbeschallung weltweit entwickelt und herstellt.

Im Bass sorgt die B&M-eigene Bass-Sensor-Regelung DMC™, erstmalig eingesetzt in einem 12"-Hochleistungs-Chassis, das mit bis zu 500 W (pro Chassis) angetrieben wird, für eine druckvolle, nachschwingungsfreie Basswiedergabe. Attribute wie Impulsschnelligkeit, Ortbarkeit und deutlich bessere Anpassung an den umgebenden Raum werden dieser Technik seit Jahren auch von der Fachpresse attestiert. Eine weitere Entwicklung in der BMLine 30 kombiniert diese Wiedergabe mit den Vorteilen der Bassreflextechnik, ohne die Nachteile dieser zuzulassen. Durch ein digitales Signalprocessing wird die Bassreflexabstimmung exakt kontrolliert unterhalb der DMC™-Regelung angesetzt und erweitert diese in Dynamik und unterer Grenzfrequenz ("Digital Controlled Tuning", DCT™-Verfahren).

Das massive Sandwich-Gehäuse bestimmt durch die in der Front integrierten Diffraktor-Elemente maßgeblich die Wiedergabeeigenschaften über den gesamten Frequenzbereich. Diese Schalllinse transformiert die drei Schallzentren der BMLine 30 zu einer gemeinsamen, homogenen Wellenfront. Wie bei allen Produkten der BMLine-Serie sind individuelle Gehäuseausführungen und Finishes wählbar.

Leistung Tiefton 2 × 500 W (PWM), Mittelton 250 W analog MOSFET, Hochton 170 W analog MOSFET
Phase Phasenlinear durch FIRTEC™ und DMC
Bestückung 1 x 12"-Hochleistungs-Coaxialtreiber mit 1,4"-Hochtöner und bidirektionalem Horn entwickelt von Dieter Klein, 2 x 12"-Hochleistungs-Basschassis mit B&M - DMC-Regelung
Maße B × H × T: 24,2 × 130,4 × 38 cm, Gewicht: 131 kg
Abstrahlwinkel (H x V): 60° × 90°
Frequenzumfang 22 - 22000 Hz (+/- 3 dB)
Netzspannung 230 V ± 5% 50 Hz
Analog IN-Eingang XLR-symmetrisch/+ 4 dBV
Digital IN-Eingang LR-AES3-Format zur direkten Anbindung digitaler Quellen via BM-DDC (SPDIF, TOSLink und AES)
Signalverarbeitung Digitale Signalverarbeitung mit FIRTEC™-Entzerrung, Time Alignment, phasenlinearer Frequenzweiche, analog geregelte B&M-DMC-Basschassis
Raumanpassung Standortanpassung direkt mittels High- und Lowshelving möglich, Raumanpassung mittels optionaler FIRControl-Software und 3 PEQ-Filtern + High- und Lowshelving, Delay, Level